Sein Traumberuf ist Aktienhandel und in seiner Freizeit schwimmt er für Nottinghamshire. Lernen Sie Adam Jeacock, unseren Quality and Innovation Manager kennen, der unser technisches Team leitet, um sicherzustellen, dass unsere Klebebänder von höchster Qualität sind. Unter seiner Leitung arbeitet unser Team auch an der Entwicklung neuer Produkte.

Wo hast du vorher gearbeitet und wie wurdest du bei Advance eingestellt?

Ich arbeite bei Advance Tapes seit 7 Monaten. Vorher habe ich bei einem Druckunternehmen gearbeitet, das A1 Security Printing hieß. Ich war für Qualität und Customer Service Operations zuständig. Wir durckten eine Reihe von Sicherheitsdokumente für die Regierung und ich darf über diese nicht reden, aber wir haben auch Eintrittskarten für interessante Veranstaltungen gedruckt wie Glastonbury.

Als ich bei A1 Security Printig tätig war, hat das Unternehmen eine eine andere Firma übernommen. Die Firma hieß Orion und beschäftigte sich mit Geschenkkarten für große Einzelhändler. Ich wurde an Orion versetzt, um beim Zusammenschluss zwischen den beiden Unternehmen zu helfen.

Es war jedoch immer mein Ziel eine mehr technische Rolle zu haben, weil ich glaube, dass hier meine Stärken liegen. Aus diesem Grund habe ich sofort für mich die Möglichkeit gesehen, als diese Rolle bei Advance verfügbar wurde.

Was sind deine Zuständigkeiten und an welchen Projekten arbeitest du momentan?

Meine Rolle besteht darin Qualität und Innovation Pipeline zu verbessern und es ist mir klar, wie ich das verwalten möchte. Aus der Perspektive der Qualität gibt es drei Bereiche, auf die ich mich konzentrieren will: Mitarbeiter, Prozesse und Produkte.

Die erste Phase soll, wie ich diese Erscheinung nenne, das Geräusch reduzieren. Es bedeutet selbstverständlich nicht, dass jeder leise bleiben soll. Es handelt sich in dieser Phase um eine Analyse der Herstellungsprozesse, so dass jegliche Abweisungen beseitigt werden können.

Es ist immer gut ganz am Anfang des Herstellungsprozesses mit der Analyse anzufangen, weil jede Abweichung zu diesem Zeitpunkt eine größere Abweichung im Laufe des Prozesses auf dem Fließband verursachen wird.
Die zweite Phase besteht darin, sich mit den Daten der Qualitätsleistung zu beschäftigen und diese auf entsprechende Produkte zu beziehen, so dass sie kontrolliert werden können. Wir haben bei Advance eine große Menge von Qualitätsdaten, was mich echt freut.

In Bezug auf Innovation, analysiere ich auch wie wir neue, verbesserte Produkte auf den Markt einführen. Ich will unsere Beweglichkeit verbessern, wie wir an neuen Projekten in Forschung und Entwicklung arbeiten, indem ich die Ressourcen und Risiken effizienter verwalte.

Meine höchste Priorität ist es, bei der Optimierung von Herstellungsprozessen zu helfen, was im Endeffekt einen besseren Rahmen für Innovation bildet. Es gibt auch ein Projekt, auf das ich mich besonders freue, nämlich eine Umstellung auf nachhaltigere Produkte. Ich denke, dass soziale Verantwortung von Unternehmen nachhaltigere Produkte herzustellen, zu einem noch wichtigeren Thema wird und als Hersteller von Klebebändern wollen wir in vorderster Reihe dieser Industrie stehen.

Wenn du deine Karriere ändern könntest, was würdest du machen?

Das ist eine einfache Frage. I würde definitiv Aktienhändler werden. Ich bin ein Amateur-Trader. Als ich ein Kind war, in den 90er Jahren, fand Aktienhandel über große Computer statt, die mit der Stadt durch Telefonkabel verbunden waren. Wenn man eine Aktie kaufen wollte, musste man in die Bank gehen, wo ich in den Sommerferien arbeitete. Nach dem 9.11 hat ein Kunde hundert Tausend Pfunde in Fluggesellschaften wie American Airlines, British Airways und Lufthansa angelegt.

Zu dieser Zeit sind die Aktienkurse stark gesunken und er war im Stande viele Aktien ganz billig zu kaufen. Ich habe damals daran nicht nachgedacht aber viele Jahre später wurde mir bewusst, dass er mit diesem Geschäft Millionen gewinnen haben musste.

I habe einen Magister in Lean 6 Sigma Statistik und ich habe gedacht, dass ich meine statistischen Kenntnisse dabei verwenden kann. Ich habe mich am Anfang die Finger verbrannt aber im Laufe der Zeit habe ich auch gelernt, dass es sich hier um eine Kombination von Faktoren handelt, statistische Kenntnisse zu verwenden und eigenes Verhalten besser zu verwalten.

Im März habe ich mit dem Leerverkauf angefangen, was wetten ist, aber auf eine umgekehrte Weise. Es ist eine Lernkurve, aber es hat sich gelohnt, als die Märkte gesunken sind.

Wer ist die lustigste Person, mit der du arbeitest und warum?

Das ist eine schwierige Frage, aber ich würde Carl Mills, unseren Engineering Manager, nennen. Er erzählt immer Geschichten in eine unterhaltsame Weise.

Was machst du gerne in deiner Freizeit?

Ich schwimme sehr gerne. Ich bin ein Mitglied von Nottinghamshire Mannschaft und ich bin auch ein Trainer von Juniorteam, bei dem mein Sohn ein Mitglied ist. Ich schwimme seit ich 11 Jahre alt war und ich habe sogar den 4. Platz bei einem nationalen Wettbewerb belegt. Als ich an der Uni war, war ich ein Kapitän für die Männer Mannschaft. Danach habe ich eine kleine Pause gehabt, aber bevor mein Sohn geboren wurde, hatte ich mit dem Schwimmen wieder angefangen. Trainieren und Wettbewerbe wurden leider im März verschoben aber seit September kann man wieder zurück ins Schwimmbad gehen.

Wenn du 10 Millionen € gewinnen würdest, was würdest du damit machen?

Ich würde die Mehrheit meiner Familie und meinen Freunden geben. Ich würde mit meiner Frau ein Penthaus mit einer schönen Aussicht kaufen. Ich würde auch meine eigene Firma gründen und unterschiedliche ehrenamtliche Organisationen unterstützen.

Über welche Supermacht möchtest du verfügen und warum?

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich eine Fähigkeit hätte, mein Atem für eine unbeschränkte Zeit aufzuhalten. Ich könnte dann Sporttauchen ohne Sauerstoff treiben und könnte nach Frankreich schwimmen, ohne aufzutauchen.

Was verstehst du unter Erfolg?

Erfolg bedeutet drei Sachen für mich. Erstens, es bedeutet eine Arbeit zu leisten, die den Erwartungen des Geschäfts entgegenkommt, zweitens, man soll sicherstellen, dass das Team zufrieden ist, mit dem was gemacht wird, und drittens, es muss sichergestellt werden, dass Riskmanagement effektiv ist.

Was magst du besonders in deiner Rolle?
Das sind Kolleginnen und Kollegen, mit denen ich zusammenarbeite. Wenn ich sage Kolleginnen und Kollegen meine ich jede Person, mit der ich Kontakt habe, von meinem eigenen Team, über Maschinenbediener bis zu Management Team. Es gibt hier eine wunderbare Mischung von Personen, die seit Jahren bei Advance tätig sind und ausführliche Kenntnisse haben und Personen, die neu sind und neue Ideen beitragen können.

Welches Buch hast du letztens gelesen?

Es war eigenlich ein E-Book unter dem Titel „Never Split the Difference“. Das Buch wurde geschrieben von einem ehemaligen FBI Unterhändler bei Geiselnahme und handelt von unterschiedlichen Verhandlungstaktiken, die er in seiner Karriere verwendet hat, die aber auch in jeder Situation nützlich sein können.

Mit wem möchtest du deinen Platz für einen Tag umtauschen?
Ich würde gerne James Bond für einen Tag werden!

This post is also available in: Englisch Französisch

This post is also available in: Englisch Französisch