Es jährt sich zum ersten mal seitdem Joanna Olesków unsere Marketing Communications Executive ein Teil des Advance Teams ist. Erfahren Sie über ihre Berufserfahrung und warum sie besonders zufrieden mit iherer Rolle bei Advance ist.

Seit wann arbeitest du bei Advance?

Seit einem Jahr. Ich habe am 1. August 2018 angefangen und kann kaum glauben, dass ein Jahr schon vorbei ist. Vielleicht hat die Zeit so schnell vergangen weil ich an vielen interessanten Projekten gearbeitet hatte.
Ich habe Germanistik und Übersetzen-Dolmetschen-Studien abgeschlossen und habe ein paar Jahre als Übersetzterin und Lehrerin gearbeitet. Dann bin ich nach Großbritannien umgezogen um als Projektleiterin bei einer Übersetzungsagentur zu arbeiten. Zu dieser Zeit habe ich erkannt, dass ich Marketing viel interessanter als Übersetzen fand und so habe ich ein Studiengang in Magazin Journalismus abgeschlossen, was mir die Tür zu Marketing- Stellen eröffnete.

Was hat sich in deinem Tagesgeschäft und bei deinen Zuständigkeiten geändert, seit du bei uns angefangen hast?

Das ganze Jahr habe ich an einem Training-Programm teilgenommen, um meine Fachkenntnisse bezüglich Advance Produkte zu erweitern und um besser unsere Zielmärkte zu verstehen. Ich fürhe jetzt auch meine eigenen Projekte wie z.B. einen bi-monatlichen Newsletter um alle Kolleginnen und Kollegen auf dem Laufenden zu halten und ich bin zuständig für massgeschneiderte Marketing-Unterstützung für unsere Kunden, ich bereite E-Commerce- und Marketing-Pakete vor, um den Verkauf unserer Kunden zu steigern.

Digitales Marketing ist auch ein großer Teil meiner Zuständigkeiten. Ich bereite Content für Marketing Kampagnen und schreibe Blogposts für unsere Webseite. Ich recherchiere nach Keywords, die für unsere Webseite relevant sind und arbeite daran die Webseite zu optimieren. Wir arbeiten an vielen interessanten digitalen Projekten und diese Arbeit macht mir viel Spaß. Ich arbeite auch gerne mit Daten und analysiere welche Inhalte auf unserer Webseite und in den Sozialen Netzwerken beliebt sind.
Zusätzlich helfe ich Key Account Managers in Großbritannien und Deutschland mit Marketing Unterstützung und beschäftige mich mit Marktforschung.

Wenn Du die Möglichkeit hättest, deine Karriere auf einem anderen Gebiet fortzusetzen. Wo wäre das?

Ich liebe Tiere und seit Kindheit an wollte ich immer Tierärztin werden. Es hat sich später herausgestellt, dass ich ganz schlimm in Physik war und so wusste ich dass Tiermedizin nicht für mich war. Aber wenn ich die Karriere noch ändern könnte, würde ich bestimmt mit Tieren arbeiten.

Wer ist die lustigste Person, mit der du arbeitest und warum?

Es ist eine ganz schwierige Frage. Sowohl Alicia Tissot (Senior Marketing Communications Executive) als auch Jeremy Simons (Product Manager) sind sehr lustig. Wir scherzen immer über die Art und Weise auf die wir arbeiten. In unserer Abteilung herrscht immer eine gute Atmosphäre. Ich muss jedoch auch sagen, dass die beiden Damen aus Kundenservice Team Maureen Nutting und Jayne Halford auch sehr lustig sind. Sie lehren mich immer interessante englische Phrasen.

Hast du ein besonderes Interesse, über das wir nicht wissen?

Ich fotografiere gerne Blumen und Landschaften und ich reise gerne. Es freut mich auch neue Orte zu besuchen und andere Kulturen kennenzulernen.

Falls Du 10 Millionen € gewinnen würdest, was würdest Du damit anstellen?

Ich würde definitiv reisen. Es gibt so viele Orte, die ich besuchen möchte wie Indien, Sri Lanka, Australien, Südamerika. Ich würde auch ehrenamtliche Organisationen unterstützen und ich würde den Rest mit meiner Familie und meinen Freunden teilen.

Wofür bist du am besten bekannt bei der Arbeit?

Höchstwahrscheinlich für meine Fremdsprachkentnisse: Ich spreche Polnisch, Deutsch, Englisch und ein bisschen Spanisch.

Falls du Superkräfte hättest, was würdest du damit anfangen und warum?

Wenn ich Superkräfte hätte, möchte ich eine Superwoman sein. Ich würde den Bedürftigen helfen und das Böse beseitigen.

Wie stellst du dir Erfolg im Beruf vor?

Ich stelle mir Erfolg im Beruf als ständiges Lernen vor. Man muss immer bereit sein weiter zu lernen und Ketnisse und Fähigkeiten zu erweitern. Besonders im digitalen Umfeld müssen wir immer mit den neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden sein. Was gestern neu war, wird morgen schon veraltet sein und man muss sich auf die ständige Änderungen anpassen.

Unter dem Begriff Erfolg verstehe ich auch Zusammenarbeit. Man kann so viel mehr erreichen, wenn man als Team arbeitet. Es macht so viel Spaß und ist sehr motivierend, wenn man zusammen mit Kolleginnen und Kollegen das gleiche Ziel verfolgt.

Was magst du am liebsten an deinem Job?

Eigentlich alles! Ich finde digitales Marketing faszinierend und bin sehr froh, dass ich bei Advance meine Fachkenntnisse einsetzen und erweitern kann.

Was magst du am liebsten bei deiner Arbeit für Advance?

Ich wiederhole was meine Kolleginnen und Kollegen schon vorher gesagt haben: zweifellos die Menschen. Ich erinnere mich sehr gut an meinen ersten Tag bei Advance, alle waren sehr freundlich und von Anfang an habe ich mich als Mitgliederin der Advance-Familie gefühlt.

Es gefällt mir auch, dass wir eine sehr flache Hierarchie haben und dass alle Direktoren direkt ansprechbar sind.
Zusätzlich bin ich sehr froh, dass Alicia meine Mentorin ist. Sie ist eine wunderbare Person, die sehr arbeitsam und fleißig ist und ihre Unterstützung lässt sich nicht überschätzen. Es freut mich, so eine gute Beziehung mit meiner Managerin zu haben.

This post is also available in: Englisch Französisch

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

achtzehn − 15 =

This post is also available in: Englisch Französisch